OK-Präsident Jean-Pierre Blesi, umrahmt von prominenten Gästen: Martin Andermatt, Lena-Marie Lutz, Marianne Binder-Keller, Daniela Diaz und Regula Späni (von links).

Viel Prominenz am 30. Zugerland-Turnier

Das war Begeisterung und Freude pur. Wenn sich der Fussballnachwuchs zum grössten eintägigen Turnier der Schweiz trifft, sind grosse Emotionen garantiert. Auch berühmte Persönlichkeiten aus Politik und Sport fieberten mit.

OK-Präsident Jean-Pierre Blesi, umrahmt von prominenten Gästen: Martin Andermatt, Lena-Marie Lutz, Marianne Binder-Keller, Daniela Diaz und Regula Späni (von links).

Viel Prominenz am 30. Zugerland-Turnier

Das war Begeisterung und Freude pur. Wenn sich der Fussballnachwuchs zum grössten eintägigen Turnier der Schweiz trifft, sind grosse Emotionen garantiert. Auch berühmte Persönlichkeiten aus Politik und Sport fieberten mit.

Der FC Sins freut sich auf viele Anmeldungen fürs Grümpelturnier 2024. Foto: Archiv

Lettengeflüster… Grümpelturnier

In zwei Wochen fängt in Deutschland die Fussball-Europameisterschaft an, und die Schweizer Nati tritt gegen die Besten von Europa an. Gleichzeitig findet am 28. und 29. Juni auf der Sportanlage Letten ein weiteres Fussballturnier statt. Das jährliche Grümpelturnier des FC Sins.

Der FC Sins freut sich auf viele Anmeldungen fürs Grümpelturnier 2024. Foto: Archiv

Lettengeflüster… Grümpelturnier

In zwei Wochen fängt in Deutschland die Fussball-Europameisterschaft an, und die Schweizer Nati tritt gegen die Besten von Europa an. Gleichzeitig findet am 28. und 29. Juni auf der Sportanlage Letten ein weiteres Fussballturnier statt. Das jährliche Grümpelturnier des FC Sins.

S’Drüü freut sich morgen auf viele Fans zum Cup-Final gegen Schenkon. Foto: zVg

Lettengeflüster… S’Drüü im Cup-Final

Am Samstag, 18. Mai steht ein denkwürdiges Ereignis für den FC Sins bevor. Die dritte Mannschaft, liebevoll als «Drüü» bezeichnet, hat es tatsächlich in den Cup-Final des IFV 5.- Liga-Cups geschafft. Austragungsort dieses spannungsgeladenen Duells wird der heimische ...
S’Drüü freut sich morgen auf viele Fans zum Cup-Final gegen Schenkon. Foto: zVg

Lettengeflüster… S’Drüü im Cup-Final

Am Samstag, 18. Mai steht ein denkwürdiges Ereignis für den FC Sins bevor. Die dritte Mannschaft, liebevoll als «Drüü» bezeichnet, hat es tatsächlich in den Cup-Final des IFV 5.- Liga-Cups geschafft. Austragungsort dieses spannungsgeladenen Duells wird der heimische ...
Nedim Halilovic.

Diese Dietwiler Juniorinnen und Junioren leben ihren Traum

Wir zeigen euch, wohin es die Toptalente des FC Dietwil im Spitzenfussball bis jetzt geschafft haben. Es ist der Traum von vielen jungen Fussballerinnen und Fussballern. Sie wollen Profis werden. Dies ist aber nicht so leicht, denn es braucht Talent und viel Willen, um weit zu kommen. Beim ...
Nedim Halilovic.

Diese Dietwiler Juniorinnen und Junioren leben ihren Traum

Wir zeigen euch, wohin es die Toptalente des FC Dietwil im Spitzenfussball bis jetzt geschafft haben. Es ist der Traum von vielen jungen Fussballerinnen und Fussballern. Sie wollen Profis werden. Dies ist aber nicht so leicht, denn es braucht Talent und viel Willen, um weit zu kommen. Beim ...
FC-Sins-Drüü-Trainer Fabian Guggenbühl bei der Pausenansprache in Zug. 
Foto: zVg

FC Sins Drüü: Gelungene Hauptprobe vor dem Cup-Final

Eine Woche vor dem 5.-Liga-Cup-Final traf unser «Drüü» auswärts auf Blau Weiss Zug b.

FC-Sins-Drüü-Trainer Fabian Guggenbühl bei der Pausenansprache in Zug. 
Foto: zVg

FC Sins Drüü: Gelungene Hauptprobe vor dem Cup-Final

Eine Woche vor dem 5.-Liga-Cup-Final traf unser «Drüü» auswärts auf Blau Weiss Zug b.

Fotos: zVg

Sonntagsbrunch des FC Dietwil auch dieses Jahr voller Erfolg

Bei herrlichem Wetter und viel guter Laune startete unser Brunch um 10 Uhr.

Fotos: zVg

Sonntagsbrunch des FC Dietwil auch dieses Jahr voller Erfolg

Bei herrlichem Wetter und viel guter Laune startete unser Brunch um 10 Uhr.

FC Sins: Erneute Niederlage gegen einen Abstiegskandidaten

Nach 95 Minuten stand einmal mehr fest: Der FC Sins hat es gegen einen ebenfalls stark im Abstiegskampf beschäftigten Gegner nicht geschafft, einen Sieg einzufahren. Mehr noch, man verlor diese so eminent wichtige Partie noch kurz vor Schluss.

FC Sins: Erneute Niederlage gegen einen Abstiegskandidaten

Nach 95 Minuten stand einmal mehr fest: Der FC Sins hat es gegen einen ebenfalls stark im Abstiegskampf beschäftigten Gegner nicht geschafft, einen Sieg einzufahren. Mehr noch, man verlor diese so eminent wichtige Partie noch kurz vor Schluss.

Haski Can fungiert als «Feuerwehrmann» beim FC Sins I. Foto: zVg

FC Sins: Trainer Samuel Lustenberger freigestellt

Die Sportkommission des FC Sins hat auf die in der Rückrunde schlechten Resultate und auf die grösstenteils unbefriedigenden Leistungen reagiert. Das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz hat diesen Schritt nur noch bestätigt. Samuel Lustenberger wird von seinem Job als Spielertrainer der ...
Haski Can fungiert als «Feuerwehrmann» beim FC Sins I. Foto: zVg

FC Sins: Trainer Samuel Lustenberger freigestellt

Die Sportkommission des FC Sins hat auf die in der Rückrunde schlechten Resultate und auf die grösstenteils unbefriedigenden Leistungen reagiert. Das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz hat diesen Schritt nur noch bestätigt. Samuel Lustenberger wird von seinem Job als Spielertrainer der ...
Das Herz schlägt neben dem FC Sins auch für den FC Barcelona. Fotos: rah

Eine tolle Unterstützung für den FC Sins

Mit Brian Bertelsen kann der einheimische Fussballclub auf die Erfahrungen eines Schwergewichts zählen. Als ehemaliger Profifussballer zieht er die strategischen Fäden bei den Junioren und steht aktuell ad Interim bei der 1. Mannschaft an der Seitenlinie.

Das Herz schlägt neben dem FC Sins auch für den FC Barcelona. Fotos: rah

Eine tolle Unterstützung für den FC Sins

Mit Brian Bertelsen kann der einheimische Fussballclub auf die Erfahrungen eines Schwergewichts zählen. Als ehemaliger Profifussballer zieht er die strategischen Fäden bei den Junioren und steht aktuell ad Interim bei der 1. Mannschaft an der Seitenlinie.

Die Fussballschule und der Kinderfussball des FC Sins richten sich an alle fussballbegeisterten Kinder. Foto: zVg

Lettengeflüster… Komm ins Fussballtraining

Irgendwann haben auch die grössten Fussballstars gelernt, wie sie ihre Schuhe binden müssen damit der Pass beim Mitspieler ankommt.

Die Fussballschule und der Kinderfussball des FC Sins richten sich an alle fussballbegeisterten Kinder. Foto: zVg

Lettengeflüster… Komm ins Fussballtraining

Irgendwann haben auch die grössten Fussballstars gelernt, wie sie ihre Schuhe binden müssen damit der Pass beim Mitspieler ankommt.

Fussballclub Muri feiert nächstes Jahr sein 75-jähriges Bestehen

Der FC Muri wurde im Jahr 1950 durch den damals bekannten Unternehmer Otto Wild (heute Robert Wild AG) gegründet. Seither ist der Verein stetig gewachsen und kann auf eine bewegte, bald 75-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Grund genug für den Sommer 2025 ein grosses Fest zu ...

Fussballclub Muri feiert nächstes Jahr sein 75-jähriges Bestehen

Der FC Muri wurde im Jahr 1950 durch den damals bekannten Unternehmer Otto Wild (heute Robert Wild AG) gegründet. Seither ist der Verein stetig gewachsen und kann auf eine bewegte, bald 75-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Grund genug für den Sommer 2025 ein grosses Fest zu ...
Wunderschön gelegenes Stadion mit enttäuschten Sinser Spielern. Foto: zVg

FC Sins: 1:2 Niederlage beim Aufsteiger Ibach

Spät, wohl zu spät schalteten die Sinser gegen den souveränen Tabellenführer Ibach auf totale Offensive. In der 72. Minute gelang Michi Hohl nach einer schönen Ballstafette der 1:2-Anschlusstreffer. Ab diesem Moment sah man, wie verwundbar die Ibächler eigentlich gewesen ...
Wunderschön gelegenes Stadion mit enttäuschten Sinser Spielern. Foto: zVg

FC Sins: 1:2 Niederlage beim Aufsteiger Ibach

Spät, wohl zu spät schalteten die Sinser gegen den souveränen Tabellenführer Ibach auf totale Offensive. In der 72. Minute gelang Michi Hohl nach einer schönen Ballstafette der 1:2-Anschlusstreffer. Ab diesem Moment sah man, wie verwundbar die Ibächler eigentlich gewesen ...
Das Irish Pub vom FC Sins. Es war bis in die späten Stunden gut gefüllt. Foto: zVg

Lettengeflüster… Irish Pub am Dorffest Sins

Am Samstag, 27. April fand das erste Dorffest «Seis uf de Bei» statt, bei dem der FC Sins, wie viele andere Vereine ebenso, seinen Teil zu einem gelungenen Fest beisteuerte.

Das Irish Pub vom FC Sins. Es war bis in die späten Stunden gut gefüllt. Foto: zVg

Lettengeflüster… Irish Pub am Dorffest Sins

Am Samstag, 27. April fand das erste Dorffest «Seis uf de Bei» statt, bei dem der FC Sins, wie viele andere Vereine ebenso, seinen Teil zu einem gelungenen Fest beisteuerte.

FC Sins: Trostloses 0:0 gegen den SC Obergeissenstein

Es war wirklich kein Leckerbissen, welcher den zahlreich anwesenden Zuschauern am Freitagabend auf dem Sinser Letten im Spiel des FC Sins gegen den SC Obergeissenstein geboten wurde. War es die Angst vor dem Verlieren und dem Abrutschen in die hintere Tabellenhälfte, oder war es doch die fehlende ...

FC Sins: Trostloses 0:0 gegen den SC Obergeissenstein

Es war wirklich kein Leckerbissen, welcher den zahlreich anwesenden Zuschauern am Freitagabend auf dem Sinser Letten im Spiel des FC Sins gegen den SC Obergeissenstein geboten wurde. War es die Angst vor dem Verlieren und dem Abrutschen in die hintere Tabellenhälfte, oder war es doch die fehlende ...
Sven Feer. Foto: zVg

Sven Feer neu Coach beim FC Sins

Der 31-jährige Sven Feer beendet nach 14 Jahren Zugehörigkeit zur ersten Mannschaft seine Spielerkarriere. Das FC-Sins-Urgestein wird ab neuer Saison Spielertrainer Michael Hohl als Coach unterstützen.

Sven Feer. Foto: zVg

Sven Feer neu Coach beim FC Sins

Der 31-jährige Sven Feer beendet nach 14 Jahren Zugehörigkeit zur ersten Mannschaft seine Spielerkarriere. Das FC-Sins-Urgestein wird ab neuer Saison Spielertrainer Michael Hohl als Coach unterstützen.

Das Sinser Team mit Coach Cyril Troy freut sich auf den Einzug ins Finale. Foto: zVg

Fussballclub Sins – Das «Drüü» steht im 5.-Liga-Cup-Final

Mit einem wunderschönen Tor erzielte Marco Fuchs in der 26. Minute das 1:0 für den FC Sins III gegen den FC Brunnen. Dieses Tor reichte schlussendlich für den Sieg und für den Einzug in den Final des 5.-Liga-Cup. Das Sinser Team mit Coach Cyril Troy an der Seitenlinie verdiente sich ...
Das Sinser Team mit Coach Cyril Troy freut sich auf den Einzug ins Finale. Foto: zVg

Fussballclub Sins – Das «Drüü» steht im 5.-Liga-Cup-Final

Mit einem wunderschönen Tor erzielte Marco Fuchs in der 26. Minute das 1:0 für den FC Sins III gegen den FC Brunnen. Dieses Tor reichte schlussendlich für den Sieg und für den Einzug in den Final des 5.-Liga-Cup. Das Sinser Team mit Coach Cyril Troy an der Seitenlinie verdiente sich ...

Fussballclub Sins: 3:3 Unentschieden nach 0:3 Rückstand

Mit dem allerletzten Angriff holte sich der FC Sins im wichtigen Spiel gegen den FC Willisau einen schlussendlich verdienten Punkt. Sins startete gut in die Partie, die erste Grosschance hatten allerdings die Willisauer. In der 26. und 30. Minute dann zwei schöne Angriffe des Heimteams, ohne jedoch ...

Fussballclub Sins: 3:3 Unentschieden nach 0:3 Rückstand

Mit dem allerletzten Angriff holte sich der FC Sins im wichtigen Spiel gegen den FC Willisau einen schlussendlich verdienten Punkt. Sins startete gut in die Partie, die erste Grosschance hatten allerdings die Willisauer. In der 26. und 30. Minute dann zwei schöne Angriffe des Heimteams, ohne jedoch ...
Mannschaftsfoto aus dem Jahr 2024. Foto: zVg

Lettengeflüster… Legendentreffen nach 36 Jahren

Lang ist es her, seit dem 18. Januar 1988!

Mannschaftsfoto aus dem Jahr 2024. Foto: zVg

Lettengeflüster… Legendentreffen nach 36 Jahren

Lang ist es her, seit dem 18. Januar 1988!

Michael Hohl. Foto: zVg

Lettengeflüster…Spielertrainer beim FC Sins

Der 32-jährige Michael Hohl wird ab der neuen Saison vom scheidenden Spielertrainer Samuel Lustenberger das Zepter übernehmen und die Geschicke des FC Sins leiten.

Michael Hohl. Foto: zVg

Lettengeflüster…Spielertrainer beim FC Sins

Der 32-jährige Michael Hohl wird ab der neuen Saison vom scheidenden Spielertrainer Samuel Lustenberger das Zepter übernehmen und die Geschicke des FC Sins leiten.

{{alt}}

FC Sins: Wieder Niederlage gegen den Luzerner SC

Eines vorweg. An «Ersatztorhüter» Sven Feer hat es nicht gelegen, dass es gegen den sehr biederen Stadtclub Luzerner SC eine schmerzliche, absolut unnötige Niederlage absetzte. Feer, seit etwa zwölf Jahren Verteidiger des FC Sins, spielte erstmals im Tor, weil sich Torhüter ...
{{alt}}

FC Sins: Wieder Niederlage gegen den Luzerner SC

Eines vorweg. An «Ersatztorhüter» Sven Feer hat es nicht gelegen, dass es gegen den sehr biederen Stadtclub Luzerner SC eine schmerzliche, absolut unnötige Niederlage absetzte. Feer, seit etwa zwölf Jahren Verteidiger des FC Sins, spielte erstmals im Tor, weil sich Torhüter ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote